UE
Unia Europejska
nieslyszacy WCAG 2.0

Themen


Museum des Schlosses Königs Jan III. in Wilanów

wazon_z_pokrywa.jpg

Die Angaben zu den Objekten wurden von Barbara Szelegejd aus der Kunstabteilung im Museum des Schlosses Königs Jan III. in Wilanów bearbeitet (Muzeum Pałacu Króla Jana III w Wilanowie, ul. St. K. Potockiego 10/16, 02-958 Warszawa, Tel. 22 54-42-730, E-Mail: bszelegejd[at]muzeum-wilanow.pl) - Copyright by Muzeum Pałacu Króla Jana III w Wilanowie (die Kopier- und Druckfunktion der PDF-Dateien sind deaktiviert).

Informationen über die Museumsobjekte –im Mai 2010 zusammengestellt - werden im Laufe der Forschung überprüft, und schwarz-weisse Photos werden mit den farbigen ersetzt.

In jeder Liste werden die Keramikstücke chronologisch durch die Inventardatenbank angeordnet. HINWEIS: wegen der Eigenart der Ausführung mancher Objekte, werden sie entsprechend der früheren Daten (Beginn der Arbeit) eingeordnet, auch wenn das Objekt erst viel später sein heutiges Aussehen bekommen hat: Ein Beispiel dafür ist ein um 1775 datierter Metall-Leuchter, in dem eine Porzellan-Figur montiert ist, die nach einem Modell aus einer früheren Periode ausgeführt wurde – trotz des späteren Zeitpunkts, zu dem die Fertigung abgeschlossen wurde, wird der Leuchter zum Zeitpunkt der Entstehung von dem Modell der Figur in die Datenbank eingeordnet.

 

 

 

drücken
Share:
Wykop Facebook
45_logo_misnienskie_got.jpg

Projekt "Meissen aus dem 18. Jahrhundert" (Artikel)

Im Rahmen des zusammen mit den Staatlichen Kunstsammlungen Dresden, Porzellansammlung geführten Projektes "Meissener Porzellan im 18. Jahrhundert für den Adel …